Skulpturen am Weg

Um die Weite der geschützten Kulturlandschaft nicht zu stören, ist der „Weg über den Berg“ nur dezent mit roten Plaketten in Bodennähe ausgeschildert. Der naturbelassene Pfad führt in einem großen Bogen rings um den Steinbruch und leitet sowohl zu spektakulären Aussichten als auch zu vielen wichtigen Skulpturen des Ensembles.

Die nummerierte Abfolge der Skulpturen beginnt beim Einstieg in den Weg an der Alten Bahntrasse / unterer Parkplatz.